Pflanzen mit allen Sinnen erleben

Frisches Marktgemüse mit Halloumi

Halloumi auf frischem Marktgemüse mit Basilikum

An einem Samstag Vormittag im Juni auf den Markt zu gehen ist einfach ein Traum. Warme Temperaturen, Sonnenschein, gut aufgelegte Menschen und die volle Palette an frischem Gemüse in allen Farben. So bunt wie die Auswahl an Gemüse am Grünmarkt ist, so bunt sind auch die Möglichkeiten an Verarbeitungsmöglichkeiten bzw. Rezepten. Bei mir gab es ein paar Stunden nach meinem Einkauf “Frisches Marktgemüse mit Halloumi”.

Und so geht’s:

  • 4 – 5 Stück Heurige / Kartoffeln unter fließendem Wasser bürsten und kochen oder dämpfen bis sie gar sind.
  • Frisches Marktgemüse waschen, putzen, bürsten, schälen, schneiden – was auch immer für euren Einkauf nötig ist. Ich habe für meine Version dieses Mal je eine Hand voll Zuckerschoten, Baby-Karotten, Zucchini und Fenchel verwendet.
Frisches Marktgemüse
  • Kräuter nach Wahl – Basilikum passt meines Erachtens nach sehr gut – kleinhacken. 1 Stängel zum Garnieren aufheben.
  • 1/2 Halloumi in 3 Scheiben schneiden.
  • Das Gemüse in einer beschichteten Pfanne mit 1 EL Öl rundherum gut anbraten, mit 1 Schluck Wasser aufgießen, den Basilikum zugeben, den Halloumi auf das Gemüse legen, die Hitze wegnehmen und bei geschlossenem Deckel ein paar Minuten ziehen lassen.
Marktgemüse anbraten
Halloumi auf frischem Gemüse in der Pfanne
  • Das fertige Gemüse auf ein Teller geben, den Halloumi darauflegen, mit Basilikum garnieren und servieren.
Halloumi auf frischem Marktgemüse mit Basilikum

Mehr MiradaVerde

Du möchtest regelmäßig Information und Inspiration um Pflanzen mit allen Sinnen zu erleben? Hole dir heute noch den gratis Newsletter und bekomme jeden Sonntag einen Wochenrückblick als E-Mail. Jetzt anmelden

Oder folge MiradaVerde auf Facebook oder Instagram!