Pflanzen mit allen Sinnen erleben

Lavendelstäbe

Lavendelstab lila

Der Lavendel ist eine so wunderbare Pflanze, dass ich sie am liebsten das ganze Jahr über um mich habe. Eine der Möglichkeiten ist es zur Blütezeit Lavendelstäbe zu machen. Die sind nicht nur dekorativ, sondern riechen auch noch gut! Am besten macht ihr gleich ein paar davon, dann könnt ihr sie in der ganzen Wohnung verteilt anbringen.

Und so geht’s:

  • Schneidet eine ungerade Zahl (7 sind für den Anfang optimal) Lavendelblüten ab; die Stängel möglichst lange lassen.
  • Dann bindet ihr den Lavendel knapp unter den Blüten mit einer Nähseide oder Zwirn zusammen und schneidet die Enden ganz kurz ab, damit sie euch nicht im Weg sind und knotet ein Satinband in der Farbe eurer Wahl drüber. Das lilafarbene, das auf den Fotos zu sehen ist, ist 3 mm breit. Für 7 Stängel Lavendel finde ich es optimal. Wenn ihr wesentlich mehr Lavendel verwendet, könnt ihr auch ein breiteres Band nehmen.
  • Anschließend nehmt ihr die Lavendelblüten so in die Hand, dass die Stängel nach oben wegschauen und klappt sie vorsichtig nach außen, unten. Bei frisch geschnittenem Lavendel geht das recht gut, wenn er zu trocken ist, brechen die Stängel ab bevor sie sich 180 Grad biegen lassen. Je regelmäßiger sie verteilt sind, desto leichter tut ihr euch mit dem Band rundherumflechten.
Lavendelstäbe DIY Anleitung
  • Nun könnt ihr anfangen das Band abwechseln über und unter die Stängel zu weben. Das heißt am ersten Stängel liegt das Band drauf, beim zweiten fädelt ihr es unten durch, beim dritten wieder oben drüber, beim vierten wieder unten durch. Wenn ihr wieder beim ersten Stängel angekommen sind, muss das Band nun unten durch gefädelt werden. So arbeitet ihr euch spiralförmig bis zu dem Punkt an dem die Blütenköpfe vollständig mit Bändern überarbeitet sind. Achtet darauf, dass ihr das Band nicht zu fest zieht, arbeitet es locker ein. Schaut auch, dass alle Blüten vom Band bedeckt sind.
  • Erstens schaut diese Regelmäßigkeit schöner aus und außerdem erspart ihr euch die Sauerei wenn die Blüten trocknen!
  • Wenn ihr also am Ende der Blütenköpfe angekommen seid, verknotet das Band einfach, bindet je nach Belieben noch weitere Bänder und Maschen dran.
  • Die Stängel binde ich immer mit einer Nähseide zusammen, damit sie zusammenbleiben.
DIY Lavendelstäbe als Deko

Die Lavendelstäbe könnt ihr zur Toilettenbeduftung auf den Spülkasten, in eine dekorative Schale im Wohnzimmer oder auch im Badezimmer, als Mottenvertreiber in den Wascheschrank oder als schlaf-gut-Duft auf’s Nachtkästchen legen. So dekorative und wohlriechende Accessoires kann man überall haben finde ich.

Gutes Gelingen!

Mehr MiradaVerde

Du möchtest regelmäßig Information und Inspiration um Pflanzen mit allen Sinnen zu erleben? Hole dir heute noch den gratis Newsletter und bekomme jeden Sonntag einen Wochenrückblick als E-Mail. Jetzt anmelden

Oder folge MiradaVerde auf Facebook oder Instagram!