Pflanzen mit allen Sinnen erleben

Spinat-Champignon-Strudel

Spinat Champignon Strudel mit Feta

Im Volkslied ‚Wos is heit fia Tog?‘ ist zwar am Mittwoch Strudeltag, aber wir erklären ausnahmsweise mal den Freitag zum Strudeltag. Und zwar gibt es heute einen vegetarischen Spinat-Champignon-Strudel, der sich auch in der Mittagspause in der Homeoffice-Küche gut zubereiten lässt. Neugierig geworden? Dann nichts wie los!

Und so geht’s (2 Portionen):

  • Backrohr auf 200°C O/U vorheizen.
  • 1 kleine Zwiebel und 2 Zehen Knoblauch kleinhacken.
  • 1 kleine Tasse Champignons in kleine Stücke schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch in 2 EL Olivenöl anschwitzen, 250 g frischen Spinat oder Mangold und Champignons zugeben.
  • Etwas Wasser zugießen, mit Salz und Pfeffer würzen, Spinat und Champignons und rühren dünsten bis das Wasser komplett verdampft ist. Je trockener die Masse ist, desto leichter gelingt der Strudel.
  • 2 Blätter Strudelblätter auf einem mit Backpapier belegten Blech auslegen, die Spinatmasse darauf verteilen.
  • 150 g Feta zwischen den Fingern zerbröseln und auf der Spinatfülle verteilen.
  • Die Ränder des Strudelteigs mit Ei bestreichen und zusammenrollen.
  • Den Strudel mit Ei bestreichen, mit Sesam bestreuen und 15 – 20 Minuten im Rohr backen bis er braun gefärbt ist.
  • Während des Backens Salat zubereiten.
  • Den fertigen Strudel in vier Stücke teilen, je 2 Stück auf den Tellern anrichten und gemeinsam mit Salat servieren.

Mahlzeit und schönes Wochenende!

Mehr MiradaVerde

Du möchtest regelmäßig Information und Inspiration um Pflanzen mit allen Sinnen zu erleben? Hole dir heute noch den gratis Newsletter und bekomme jeden Sonntag einen Wochenrückblick als E-Mail. Jetzt anmelden

Oder folge MiradaVerde auf Facebook oder Instagram!