Pflanzen mit allen Sinnen erleben

Kühlende Pfefferminzkompressen

Pfefferminze Tee Kompresse

Zumindest in Österreich hat sich der Sommer heuer schon tageweise mit hohen Temperaturen gezeigt und es werden bestimmt nicht die letzten gewesen sein. Kühlende Pfefferminzkompressen sind für all jene, die bei sommerlicher Hitze etwas Erfrischung wünschen. Abgesehen von kühlenden Wirkung riecht es auch noch gut, man könnte es wohl auch “erfrischendes Dufterlebnis” nennen.

Pfefferminze Tee Kompresse

Und so geht’s:

  • Aus (frischer) Pfefferminze einen starken Tee zubereiten – also Blätter in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser übergießen und zugedeckt ziehen lassen bis er erkaltet ist.
  • Wenn er kalt ist, ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Zur Anwendung ein Gästehandtuch mit dem kalten Pfefferminztee tränken, auswringen und in den Nacken legen oder um Hand- und Fußgelenke wickeln. Kleiner Hinweis: Wer sich für ein weißes Handtuch entscheidet muss damit rechnen, dass es nachhaltig gefärbt ist.
  • Der kühlende, erfrischende Effekt kommt mit etwas Verzögerung, wenn das Menthol auf der Haut verdunstet.

Grüne Pflanzenkraft ist so einfach, wirksam und kann natürlicher nicht sein!

Schönen Sommer!

Mehr MiradaVerde

Du möchtest regelmäßig Information und Inspiration um Pflanzen mit allen Sinnen zu erleben? Hole dir heute noch den gratis Newsletter und bekomme jeden Sonntag einen Wochenrückblick als E-Mail. Jetzt anmelden

Oder folge MiradaVerde auf Facebook oder Instagram!